Porsche-Zentrum Moskau

Projekttyp/Nutzung:
Autohaus und Werkstattkomplex

Ort:
Moskau

Auftraggeber:
ASSMANN Beraten + Planen Braunschweig

Fläche:
BGF 5.965 m²

Kosten:
Bausumme Gesamt: 10,0 Mio. €; Bausumme Technik: 3,6 Mio. €

Leistung:
HOAI - Leistungsphasen 1-7; Wasser- und Abwasseranlagen; Wärmeversorgungsanlagen; Lufttechnische Anlagen; Starkstromanlagen; Nachrichtentechnik

Realisierungszeitraum:
2003 - 2005

Additional info

  • Beschreibung:
    Porsche investierte rund 10 Millionen Euro in den Flagschiffbetrieb in Moskau. In dem 7.300 Quadratmeter großen Gebäude, werden rund 90 Mitarbeiter tätig sein. Der Komplex umfasst den neuen Sitz der russischen Vertriebsgesellschaft, einen Servicebereich mit Teilelager sowie einen rund 2.500 Quadratmeter großen Showroom, in dem russische Kunden sich über die gesamte Porsche-Fahrzeugpalette vom 911 über den Boxster und Cayman bis zum Cayenne aus erster Hand informieren können.
Laut DSGVO müssen wir Sie über die Verwendung von Cookies informieren. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.
Weitere Informationen