Erfolgreicher Abschluss der Erarbeitung des Betriebsführungskonzeptes, der Durchführung von Vergaben für das TGM und der Organisation der Übergabedokumentation für den Neubau „Laserinstitut Hochschule Mittweida“

Im Auftrag des SIB Chemnitz und in engster Zusammenarbeit mit dem Nutzer wurde durch decon für den Forschungsneubau „Laserinstitut Hochschule Mittweida“ ein umfangreiches und detailliertes Betriebsführungskonzept für die künftige Betreibung dieses Laserzentrums abgestimmt und erarbeitet. Parallel dazu erfolgte die gesamte Organisation der vollständigen Übergabedokumentation. Mit diesem Betriebsführungskonzept und einer vollständigen und aussagefähigen Übergabedokumentation kann der Nutzer und die Hochschule sofort die technische und organisatorische Betriebsführung bedeutend besser durchführen als bei bisherigen Objekten.

Mit dem neuen Institutsgebäude stehen den 50 bis 60 wissenschaftlichen Mitarbeitern des „Laserinstitut Hochschule Mittweida“ auf rund 2.500 Quadratmetern Fläche in 46 Laboren über 60 modernste Laseranlagen zur Verfügung.